Faro Cap de Barbaria

Der Leuchtturm von Es Cap de Barbaria wurde im Jahr 1971 errichtet und erhebt sich am Ende einer schmalen Straße, die durch das felsige Ödland im Süden von Formentera führt.
"Lucía und der Sex" von Julio Medem machte ihn besonders bekannt.

Faro des Cap de Barbaria, Formentera

✅ Im Jahr 1971 erbaut, wird er ausschließlich durch Solarenergie betrieben.
✅ Es liegt am spitzen Ende der schmalen Straße, die durch Es Cap de Barbaria führt.
✅ Im Jahr 2001 wurde er durch den Film von Julio Medem und Paz Vega besonders bekannt gemacht.

Ausstattung:
Außenbesichtigung
Innerer Zugang
Innenbesichtigung
Öffentliche Toiletten
Informationspunkt
Lage:

Wenn Sie planen, Formentera zu besuchen...
besuchen Sie vorher unsere Promo Code-Sektion !

Wie komme ich nach Faro de Cap de Barbaria?

Um zum Leuchtturm von Cap de Barbaria zu gelangen, müssen Sie durch das Dorf Sant Francesc fahren und die Abzweigung Richtung Cala Saona und Cap de Barbaria nehmen. Auf dieser Straße sollten Sie immer auf der Hauptstraße bleiben und keine Abzweigungen nehmen. Nach der Abzweigung Richtung Cala Saona wird die Straße sehr eng, daher empfehlen wir, langsam und vorsichtig zu fahren und Platz zu machen, wenn Sie auf ein anderes Fahrzeug treffen. Im Sommer ist der letzte Kilometer der Straße für Autos und Motorräder gesperrt und der Zugang ist nur zu Fuß oder mit dem Fahrrad möglich.

 

Geschichte und Merkmale

Der Leuchtturm von Cap de Barbaria ist ein vergleichsweise moderner Leuchtturm und hat nicht die Geschichte und den Charme seines Cousins, des Leuchtturms von La Mola, da er nie einen Leuchtturmwärter brauchte, der dort lebt, um seinen Betrieb zu verwalten. Er wurde im Jahr 1971 erbaut und wird seit 1995 ausschließlich mit Solarenergie betrieben.

 

Umgebung von Cap de Barbaria

Die Umgebung des Leuchtturms ist wirklich besonders, da es sich um eine große Fläche aus Land, Steinen und niedrigem Gestrüpp handelt, mit der spitzen und leuchtenden Silhouette des Leuchtturms am Ende des Hügels, der die schmale Straße markiert. Seit der Einführung der Beschränkung des Motorfahrzeugverkehrs im Sommer hat das Gebiet von Cap de Barbaria an Ruhe, Stille und menschlichem Druck gewonnen, und der etwas mehr als ein Kilometer, der den Parkplatz vom Leuchtturm trennt, ist sehr leicht zugänglich und sollte Sie keinesfalls davon abhalten, ihn zu besuchen. Wenn möglich, vermeiden Sie die heißesten Stunden oder noch besser, wählen Sie den Sonnenuntergang, denn dann können Sie von einem hervorragenden Aussichtspunkt aus den Sonnenuntergang genießen und der Spaziergang wird angenehmer sein.

Rabatte auf Hotels, Apartments, Fahrzeugvermietung, Fähren von Ibiza... und vieles mehr.

Die Höhle von Es Cap de Barbaria

Nur wenige Schritte vom Leuchtturm entfernt und nach rechts gehend, finden Sie ein Loch im Boden, das den Eingang zu einer Höhle markiert, die zu den Klippen führt und sich dort mit einem großen Balkon öffnet.
Den Eingang zu finden ist einfach, da er mit Stangen und einem Seil markiert ist. Nicht, um den Zugang zu verhindern, sondern um zu verhindern, dass jemand unbemerkt hineinfällt.
Normalerweise gibt es eine Art Holztreppe, um den Zugang zu erleichtern, daher werden Sie feststellen, dass es sehr einfach ist. Und noch eine Kuriosität: Beachten Sie, wie glatt der Fels ist, den Sie kurz vor dem Abstieg mit den Händen berühren. Er ist komplett poliert und glatt von den vielen Händen, die ihn beim Abstieg berührt haben.

 

Lucia y el Sexo Film

Im Jahr 2001 führte Julio Medem Regie in dem Film „Lucia y el sexo“, der auf Formentera spielte und in dem der Leuchtturm von Cap de Barbaria als Hintergrund für das beworbene Bild des Films diente.

Carátula de Lucia y el sexo con faro Cap de Barbaria en Formentera

Dieses Foto wurde zu einem Symbol, und viele Jahre lang fragten die Besucher die Einheimischen nach „dem Leuchtturm von Lucia y el Sexo“, und obwohl der Name für viele von uns seltsam klang, wiesen wir ihnen den Weg zum Leuchtturm von Es Cap.
Es waren die Jahre nach 2001, und zu dieser Zeit war die Nutzung des Internets bei weitem nicht so verbreitet wie heute, und es würde noch lange dauern, bis Google Maps und die heutigen Smartphones auf den Markt kamen. Früher nutzten die Menschen viel weniger Technologie und fragten nach dem Weg zu den Orten… So viele Dinge ändern sich im Laufe der Zeit.

Wenn Sie planen, Formentera zu besuchen...
besuchen Sie vorher unsere Promo Code-Sektion !